Für das Mobility Start-Up Mobimeo gestalteten wir auf zwei Etagen flexible Büroflächen. Je nach Projektausrichtung werden hier Teams immer wieder neu zusammengesetzt und brauchen entsprechend die Möglichkeit sich auf kurzem Wege abstimmen zu können.

Die Aufgabe war es einerseits ein Interior zu entwerfen, dass einen agilen Workflow fördert und das Arbeiten in verschiedenen Teamgrößen ermöglicht, andererseits den Mitarbeitern aber auch die Möglichkeit gibt, konzentriert ihrer Arbeit nachgehen zu können. Die Herausforderung bestand darin, eine dynamische Arbeitsweise mit Rückzugsmöglichkeiten und Ruhepolen in Einklang zu bringen.

Die Zwischenräume entwickelten wir gezielt als „Shared-Office-Bereiche“ und Begegnungszonen und ergänzten sie mit Funktionsbereichen, unseren „Colour-Bars“. Hier können sich Teams in verschiedenen Größen je nach Arbeitsaufgabe oder Wunsch ihren passenden Teilbereich auswählen. Akustische optimierte Bereiche geben den Mitarbeitern die Möglichkeit sich zurück zu ziehen und einer Einzelarbeit nachzugehen…

Fotos Marcus Zumbansen ©